Update von 2.0.7 auf 2.0.13 fehlgeschlagen

In diesem Forum können Fragen zum OrderSprinter gestellt werden.
staebners
Beiträge: 17
Registriert: Fr 25. Sep 2020, 13:31

Update von 2.0.7 auf 2.0.13 fehlgeschlagen

Beitrag von staebners »

:? Ich stecke fest.
Heute wollte ich auf die aktuelle Version updaten, um die TSE endlich zum Laufen zu bringen.

Update über User Interface erfolgreich gestartet - Informationsseite kam hoch mit "bitte warten" - dann kam nichts mehr.
Ein Seiten-Refresh zeigte Kommunikationsfehler mit Server.

Seit dem kommt das System nicht mehr hoch.
Apache läuft, error.log zeigt Probleme mit der Kommunikation:

Code: Alles auswählen

[Sun Jan 03 14:24:49.971802 2021] [php7:error] [pid 979] [client 127.0.0.1:54930] PHP Fatal error:  Uncaught PDOException: SQLSTATE[42S22]: Column not found: 1054 Unknown column 'right_cashop' in 'order clause' in /var/www/html/php/commonutils.php:349\nStack trace:\n#0 /var/www/html/php/commonutils.php(349): PDOStatement->execute()\n#1 /var/www/html/php/admin.php(1922): CommonUtils::fetchSqlAll()\n#2 /var/www/html/php/admin.php(1937): Admin->getRoleListCore()\n#3 /var/www/html/php/admin.php(214): Admin->getUserList()\n#4 /var/www/html/php/contenthandler.php(62): Admin->handleCommand()\n#5 {main}\n  thrown in /var/www/html/php/commonutils.php on line 349, referer: http://pos-srv1/

mariadb scheint auch nicht sauber zu starten (falsche Userdaten?):

Code: Alles auswählen

Jan 03 13:44:57 POS-SRV1 mysqld[975]: 2021-01-03 13:44:57 0 [Note] /usr/sbin/mysqld (mysqld 10.3.25-MariaDB-0ubuntu0.20.04.1) starting as process 975 ...
Jan 03 13:44:57 POS-SRV1 mysqld[975]: 2021-01-03 13:44:57 0 [Warning] Could not increase number of max_open_files to more than 16384 (request: 32186)
Jan 03 13:44:58 POS-SRV1 systemd[1]: Started MariaDB 10.3.25 database server.
Jan 03 13:44:58 POS-SRV1 /etc/mysql/debian-start[1053]: Looking for 'mysql' as: /usr/bin/mysql
Jan 03 13:44:58 POS-SRV1 /etc/mysql/debian-start[1053]: Looking for 'mysqlcheck' as: /usr/bin/mysqlcheck
Jan 03 13:44:58 POS-SRV1 /etc/mysql/debian-start[1053]: Version check failed. Got the following error when calling the 'mysql' command line client
Jan 03 13:44:58 POS-SRV1 /etc/mysql/debian-start[1053]: ERROR 1045 (28000): Access denied for user 'root'@'localhost' (using password: NO)
Jan 03 13:44:58 POS-SRV1 /etc/mysql/debian-start[1053]: FATAL ERROR: Upgrade failed
Jan 03 13:44:58 POS-SRV1 /etc/mysql/debian-start[1086]: Checking for insecure root accounts.
Jan 03 13:44:58 POS-SRV1 debian-start[1089]: ERROR 1045 (28000): Access denied for user 'root'@'localhost' (using password: NO)

Mein nächster Versuch wäre das Ubuntu-Install script noch einmal zu verwenden, DB-Backup habe ich.
Möchte das Problem aber nicht noch schlimmer machen - daher hier meine Bitte um Hilfe.
staebners
Beiträge: 17
Registriert: Fr 25. Sep 2020, 13:31

Re: Update von 2.0.7 auf 2.0.13 fehlgeschlagen

Beitrag von staebners »

Mit Stefans Hilfe manuell auf 2.0.13 gekommen.
Es sieht so aus als Wäre der Update schon nach dem Download der Kernkomponenten und VOR dem DB Update fehlgeschlagen.

Lösung hier war Die DB manuell auf den Stand von 2.0.13 zu bringen, etwas hands on, aber Dank Stefan kein größeres Problem.

Leider haben wir im Prozess nicht herausgefunden, was genau schief gelaufen ist.
commander
Beiträge: 12
Registriert: Di 25. Jun 2019, 09:39

Re: Update von 2.0.7 auf 2.0.13 fehlgeschlagen

Beitrag von commander »

Guten Morgen...

bei mir das Gleiche beim Update 2.0.11 auf 2.0.13.
Keinen Zugriff mehr, kann keinen User einstellen und somit auch nicht auf die Administrationsfläche.

Meine Lösung wäre nun das System neu aufzusetzen...läuft alles über Windows10 auf einem Acer Touch-PC.

Aber wie lösche ich jetzt alles...eine Deinstallationoption per Klick gibt´s ja nicht. Sicherung ist "Gott sei Dank"
vorhanden.

Hat jemand ne Idee zum Vorgehen?

Vielen Dank an alle die helfen...
commander
Beiträge: 12
Registriert: Di 25. Jun 2019, 09:39

Re: Update von 2.0.7 auf 2.0.13 fehlgeschlagen

Beitrag von commander »

Windows 10 zurückgesetzt und alte Dateien löschen lassen.

Danach alles neu aufgesetzt, ABER wenn ich localhost aufrufe erhalte ich folgende Meldung:

Code: Alles auswählen

Kommunikationsfehler zum Server: PHP-ProblemSyntaxError: JSON.parse: unexpected end of data at line 1 column 1 of the JSON data (php/contenthandler.php?module=admin&command=isInstalled) - In der Feedbackansicht lässt sich ein Fehlerprotokoll an den Anbieter übermitteln.

Beim Klick auf OK kommt die Anmeldeseite, aber kann keinen USER auswählen.

Komme einfach nicht weiter....wer helfen kann, bitte melden...Dankeschön!

Grüße aus dem Rheinland
Frank
aporsol
Beiträge: 5
Registriert: Fr 28. Feb 2020, 17:49

Re: Update von 2.0.7 auf 2.0.13 fehlgeschlagen

Beitrag von aporsol »

Hallo,

probier das Update mal in einem privaten Fenster des Browsers.
Also privates Fenster -> serveraddresse/install.html und dann durchklicken bis zum Update
pichel
Administrator
Beiträge: 731
Registriert: So 13. Sep 2015, 19:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Update von 2.0.7 auf 2.0.13 fehlgeschlagen

Beitrag von pichel »

Hallo,

ich hatte gerade eine Remote Desktop Session mit Frank und dabei haben sich folgende zwei Punkte herauskristallisiert:

1. Gegen die PHP 8.0 habe ich meine Software noch nicht gebaut, das sollte man vermeiden. Zur Zeit baue ich noch gegen 7.x.
2. In meinem Updater liegt noch ein Problem vor, welches über die Tabelle "tsevalues" stolpert. Diese Teil wird durchlaufen bei einem Versionsupdate und beim Wiedereinlesen einer Sicherung. Geht also das Update schief, so wird auch ein Wiedereinlesen des Backups nicht funktionieren!! (Die Daten sind aber nicht verloren, nur bekommt ihr sie ohne meine Hilfe nicht mehr hergestellt).

Der zweite Punkt ist leider ein ziemlich schlimmer Bug. Ich kann noch nicht sagen, was genau die Ursache ist. Er tritt nicht in allen Umgebungen auf, aber wenn er auftritt, ist er sehr hässlich - und der heutige Fall ist bereits der zweite Fall.

Daher rate ich im Moment vom Update ab und werde auch die Downloadseite entsprechend markieren.

Da ich derzeit beruflich sehr eingespannt bin, werde ich ein paar Tage für die Lösung benötigen.

Gruß,

Stefan
Stefan Pichel
Entwickler der Kassensoftware OrderSprinter (http://www.ordersprinter.de)
Antworten